Stressbewältigung & Gesundheitsförderung

Wir leben in einer Zeit von stetig steigendem Leistungs- und damit verbundenem Zeitdruck. Immer mehr Menschen leiden unter sog. negativem Stress. Langfristig anhaltender Stress führt nicht nur zu psychischer Belastung, sondern hat auch negative gesundheitliche Folgen. Viele Menschen erleben sich als ausgebrannt („Burnout“) und geraten aus ihrem inneren Gleichgewicht. Stress allein verursacht in der Regel kein Burnout-Syndrom. Hier kommen noch andere Faktoren zum Tragen, wie z. B. die persönliche Zufriedenheit. Diese wiederum ist verbunden mit einer ehrlichen Selbstwahrnehmung und der Kunst, die eigenen Bedürfnisse mit sich selbst und der Außenwelt in Einklang zu bringen.

Wenn Sie emotionale Erschöpfung und erhöhte Reizbarkeit bei sich bemerken, wenn es Ihnen nicht mehr gelingt, nach der Arbeit oder von Ihren Problemen abzuschalten, und Sie auch in Ihrer Freizeit häufig über problematische Situationen nachgrübeln oder Sie schlecht schlafen, leiden Sie wahrscheinlich unter Stress. Auch Ängste, Depressionen und psychosomatische Störungen können im Rahmen von chronischem Stress entstehen.

Lebensqualität statt Stress

Im Stressbewältigungstraining werden Wege zu einem ausgeglicheneren Alltag mit dem Hintergrund der aktuellen Stressforschung aufgezeigt bzw. erarbeitet: Maßnahmen, um Stress zu vermeiden und solche, mit Stress besser umzugehen. Nicht der Stress kontrolliert uns, sondern wir kontrollieren den Stress.

Wichtige Aspekte bei der Stressbewältigung sind:

  • Information über Stress: Was ist das und wie läuft er im Körper ab?
  • Selbstmanagement und souveräner Umgang mit der Zeit – Zeitdruck ist Termindruck: korrekter Umgang mit Terminen
  • Prioritäten und Grenzen: „nein“ sagen
  • Stress beginnt im Kopf: der Einfluss des Denkens und der eigenen Einstellungen
  • die Achtsamkeit fördern
  • Sich selbst verstehen: eigene Bedürfnisse und Ziele sowie Warnzeichen wahrnehmen und das Selbstwertgefühl stärken
  • Aktivierung persönlicher Ressourcen: jeder Mensch hat Ressourcen, die ihm Kraft für den Weg geben
  • Entspannung und Bewegung
  • Sinngebung: Was ist für Sie persönlich wesentlich?

Gesundheitsförderung / Kurse: zurzeit finden Kurse nur auf Anfrage statt.

Autogenes Training

Das autogene Training ist eine Methode zur Entspannung und Konzentration, Ruhe und Erholung. Kursziele sind die Förderung der Entspannungsfähigkeit im Rahmen der allgemeinen Gesundheitsförderung und eine Verbesserung der Stressregulation für Menschen, die in eine gesunde Ruhe kommen, ihren Schlaf verbessern, ihre Stressbelastung besser bewältigen und so ihre Gesundheit positiv beeinflussen möchten.

Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson

Die progressive Muskelentspannung ist ein Verfahren, um Stress abzubauen und körperliche und geistige Entspannung zu erlangen. Durch das systematische An- und Entspannen unterschiedlicher Muskelgruppen stellen sich häufig schon bei den ersten Übungen angenehme Gefühle der Entspannung und des Wohlbefindens ein. Ziele sind neben der Entspannung u. a. auch eine verbesserte Körperwahrnehmung, eine Harmonisierung von Funktionen des vegetativen Nervensystems und emotionale Ausgeglichenheit. Diese Wirkungen wurden durch zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt.

Stressbewältigung

Ein multimodales Stressbewältigungsprogramm, bei dem ein günstigerer Umgang mit Stressoren erlernt werden kann über z. B. kognitive Techniken, Selbstfürsorge wie z. B. achtsamer Umgang mit sich selbst, Ressourcenaktivierung, Vermittlung von Bewältigungsstrategien, Vorstellungsübungen und Selbstverstärkung. Es werden Übungen zur aktiven Stressbewältigung und der Arbeit an stressbedingten Körpersymptomen wie z. B. Verspannungen und eingeschränkter Atmung praktisch durchgeführt. Es handelt sich also um ein Repertoire an vermittelten Bewältigungstechniken, die das Vertrauen in die eigenen Bewältigungskompetenzen stärken.

Die Kurse werden bei regelmäßiger Teilnahme von den meisten gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst!

Kontakt

Dipl.-Psych. Jasmin Amdja
info@psychotherapie-und-gesundheit.de
Tel: 02 11 / 91 32 56 08

Termine nach Vereinbarung

Kontakt & Vita